Das Fernabsatz- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz zur Umsetzung der EU-Verbraucherrechte-RL tritt am 13. Juni 2014 in Kraft. Es sichert dem Verbraucher eine Rücktrittsfrist von 2 Wochen zu. Er muss von jedem europäischen Makler darauf hingewiesen werden und ein entsprechendes Formular unterzeichnen. Sollte der Verbraucher ein Tätigwerden des Makler vor Ablauf dieser Zeit wünschen, muss er das auch schriftlich in einem Formular zum Ausdruck bringen und verzichtet damit gleichzeitig auf sein Rücktrittsrecht.